WASSERERBE AUGSBURG

Im Juli 2019 erhielt Deutschland erneut zwei weitere UNESCO-Welterbestätten. Eine davon ist das Augsburger Wassermanagement-System, ein recht umfangreiches Welterbe, welches sich aus 22 Bestandteilen zu einem „Großen Ganzen“ zusammenfügt. Dazu gehören diverse Wasserwerke, die Kanäle und prächtigen Brunnen in der Altstadt, Wassertürme, aber auch der eigens für die olympischen Spiele erbaute Eiskanal, in dem man Rafting-Sport betreiben kann. Das Wassermanagement-System von Augsburg ist weltweit einzigartig und steht für Fortschritt, Ästhetik und Nachhaltigkeit. Es prägte die Wasserkunst der Renaissance und die technologischen Entwicklungen der Industriellen Revolution.