TRAVEL

TASMANIEN

Tasmanien führt zu Unrecht bei Australien-Reisenden ein Schattendasein und wird häufig links liegen gelassen und dass obwohl es auf dieser einsamen Insel eine einzigartige Natur gibt und unzählige Möglichkeiten sich in der „Wilderness“ auszutoben.


Die Insel down „Down Under“

„Tasmanien? Hat das nicht was mit Graf Dracula zu tun? Liegt das nicht in Afrika? Kommt da nicht der Tasmanische Teufel her?“ So oder so ähnlich verliefen vielfach die Nachfragen von Mitmenschen, denen ich von meiner bevorstehenden Reisedestination erzählt habe. Obwohl die Insel ein Bundesstaat vom „großen Bruder“ Australien ist und der Kontinent generell ein sehr beliebtes Reiseziel ist, kennen ihn viele nicht oder wissen nur sehr wenig darüber. Auch viele Australien-Reisende lassen Tasmanien links liegen und fahren lieber tagelang durch das monotone Outback, um sich schließlich in bekannter Manier vor einem Felsbrocken selbst in Szene zu setzen

.

Aber Tasmanien wird zu unrecht stiefmütterlich behandelt! Insbesondere Outdoor-Fans kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. 2/3 der Insel stehen unter strengem Naturschutz und eine Vielzahl abwechslungsreicher Nationalparks laden Besucher zum erkunden und entdecken einer einzigartigen Landschaft ein. Das nachfolgende Portfolio gibt einen Überblick über die vielfältige Landschaft dieser isolierten Insel und zeigt meine favorisierten Aufnahmen die im Jahre 2010 entstanden sind.